Automatisiert Daten sammeln und analysieren - ohne Fachkräfte?

Augmented Analytics

by Lukas Ellmann

Automatisiert Daten sammeln und analysieren - ohne Fachkräfte?

Augmented Analytics

by Lukas Ellmann

by Lukas Ellmann

Was bedeutet Augmented Analytics für mein Unternehmen? Wird aus Daten in mittelständischen Unternehmen das herausgeholt, was sie können? Wie wird diese Technologie in Zukunft aussehen?

Dieser Beitrag soll Ihnen dabei helfen, einen ersten Einblick in dieses vielseitige und zukunftsträchtige Thema zu erhalten. Auch mittelständische Unternehmen sollen die Möglichkeiten nutzen können, welche mit dem automatischen Beziehen und Nutzen von Daten einhergehen. Außerdem wollen wir Ihnen einen Einblick darüber geben, warum Augmented Analytics auch für den deutschen Markt interessant ist. Daher ist dieser Beitrag vor allem für:

  • Mittelständische Unternehmen
  • Service-Provider, die in den deutschen Markt eintreten wollen
  • Alle, die einen näheren Einblick zu dem Thema erhalten wollen

Vorab die Frage an Sie: Zu welcher Gruppe zählen Sie sich?

Was ist Augmented Analytics?

Bei Augmented Analytics handelt es sich um die Zukunft der Datenanalyse. Mittels verschiedener IT-Werkzeuge, welche statistische und linguistische Technologien verwenden, werden Unternehmensdaten und weitere Informationen gesammelt. Diese Informationen werden mit Hilfe von Artificial Intelligence und Machine Learning verarbeitet, anschließend wird die Auswahl des richtigen Algorithmus von unterschiedlichen Tools automatisiert, um verschiedene Data-Science-Analysen durchzuführen. Durch dieses Verfahren werden professionelle Datenwissenschaftler auf Dauer nicht mehr benötigt, da z.B. die Auswertung der Informationen nicht mehr zwingend durch einen Data Scientist durchgeführt wird. Aus den ausgewerteten Daten werden anschließend zum Beispiel Handlungsempfehlungen abgeleitet. Das Ziel ist es, die Tätigkeiten der Mitarbeiter zu optimieren und ihnen mit Hilfe der automatisierten Datenaufbereitung und Erstanalyse Entscheidungen abzunehmen.

Welche Tools helfen mir bei Augmented Analytics

Mithilfe der richtigen Tools ist die Nutzung von Augmented Analytics nicht nur für Data Scientists oder Data Analysts verfügbar. Der Nutzer hat oftmals die Möglichkeit, die relevanten Daten in Suchfunktionen ähnlich wie Google sie anbietet, oder mithilfe von Sprachsteuerungen zu finden. Mögliche Tools gehen von starren und einfachen Visualisierungen über Dashboards und interaktive Visualisierungen, bis hin zu Machine Learning und Coding. Je nach Genauigkeit der Datenanalyse variiert die Relevanz der verschiedenen Werkzeuge. Sie müssen sich im Vorfeld Gedanken darüber machen, was genau Sie alles aus Ihren Daten herausholen wollen und wie aufwendig das Ganze gestaltet werden soll. Für die Recherche nach dem passenden Tool können Sie sich unter anderem folgende Fragen stellen:

  • Reichen starre Visualisierungen von Daten in Form von einer Bilddatei?
  • Welche Anforderungen bestehen für Visualisierungen oder statistische Funktionalitäten?
  • Sollen mehrere Nutzer an einer Analyse zusammenarbeiten können?
    • Wenn ja: Wie sehr soll die Zusammenarbeit unterstützt werden? Wie ist deren Aufgabenverteilung?
  • Inwiefern soll das Tool z. B. Machine Learning unterstützen?

Bei Augmented Analytics handelt es sich um die Zukunft der intelligenten Datenanalyse. Dadurch ist das Thema noch von vielen Neuerungen betroffen, welche sich hauptsächlich in Veränderungen in den verschiedenen Vorgängen und Tools bemerkbar machen. Wenn Sie regelmäßig von den Neuerungen im Bezug auf diese Technologie benachrichtigt werden wollen, tragen Sie sich gerne hier ein:

Wie sieht die Zukunft von Augmented Analytics auf dem deutschen Markt aus?

Die Prognosen sprechen für diese Technologie: Im Jahr 2018 betrug das weltweite Marktvolumen für Augmented Analytics 4,690 Mrd. USD. Experten gehen von einer Wachstumsrate von 25,6 % aus, so dass bis 2026 ein Marktwert von ca. 31.069,7 Mrd. USD prognostiziert wird.

Die Wichtigkeit in Deutschland spiegelt sich hauptsächlich in der stark steigenden Nachfrage nach geeigneten Datenwissenschaftlern oder anderen IT-Experten wieder. Der Bedarf nach geeigneten Data Scientists ist im Jahr 2017 weltweit bereits 60 % größer als das bestehende Angebot. In einer Studie aus dem Jahr 2017 wurde für das Jahr 2018 der fünffache Bedarf zu bestehenden Fachkräften prognostiziert, welche Fähigkeiten im Datenmanagement und in der Dateninterpretation aufweisen können.

Laut einer Umfrage des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie aus dem Jahr 2019 sehen ca. 50 % der in Deutschland ansässigen Unternehmen den Fachkräftemangel vor allem in den MINT-Berufen als größte Gefahr für die Geschäftsentwicklung. Im Jahr 2010 waren es noch 16 %. Vor allem in der IT hat sich der Fachkräftemangel innerhalb von zwei Jahren um 51 % auf 124.000 erhöht1.

Mithilfe von Augmented Analytics und den verschiedenen Tools haben sowohl kleine als auch große Unternehmen die Chance, trotz fehlender Fachkräfte die Unternehmensdaten und Informationen bestmöglich zu nutzen. Sollten Sie nähere Informationen zu den Marktzahlen in Deutschland benötigen oder eine Analyse für den Augmented Analytics Markt benötigen, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!

Ihr Name

Ihre Email

Ihr Anliegen

Beschreiben Sie uns kurz Ihr Anliegen

Quellen

1: BMWI, aufgerufen am 13.04.2020

Lukas arbeitet seit 2018 selbstständig als Unternehmensberater. Ellmann Consulting analysiert Märkte für Kunden, berät in der strategischen Ausrichtung und fertigt eigene Studien an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top